Herzlich Willkommen!

Ziel dieser Seite ist Information! Welche Möglichkeiten gibt es, Online Geld zu verdienen? Vieles wird einfacher, mit der richtigen Geldquelle. Alles, was ich Ihnen hier vorstelle, soll Sie über Zusatzverdienste und/oder Einsparmöglichkeiten informieren.

    

Aber, selbst wenn diese Nebenquellen für mich seriös und erfolgreich sind, kann ich keine Gewähr dafür übernehmen, dass Sie mit diesen vorgestellten Möglichkeiten erfolgreich sind und Geld verdienen! 

 

Bitte informieren Sie sich auch noch über andere Quellen darüber, ehe Sie sich entscheiden, irgendwo einzusteigen. Es ist alles mit Aufwand verbunden, sei es finanziell oder zeitlich. Seien Sie sich dessen bitte bewusst. Der komplette Aufwand, den Sie treffen, kann umsonst sein (oder mit einem großen Minus versehen sein).

Andererseits eröffnen sich auch Chancen und diese können SIE nur wahrnehmen, indem SIE etwas dafür tun!

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie mir eine Mail. Ich versuche, sie schnellstens zu beantworten. So ganz alleine bin ich auch nicht, ein gut vernetztes Team hilft mir sehr. Deshalb: Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Peter Okon

"Das, was ich falsch gemacht habe, bereue ich nicht so sehr wie das, was ich gar nicht erst versucht habe!"

Ein tolles Zusatzeinkommen aufbauen

Online-Angebote - Verdienst im Internet

Hier können (konnten) Sie echt guten Profit machen

Wollen Sie gerne Testkäufer/in sein?

Testkauf oder Mystery Shopping. Wie geht das mit dem Testkaufen? Zunächst mal müssen Sie sich natürlich registrieren. Danach erhalten Sie entweder regelmäßig Emails, in denen Ihnen diverse "Arbeiten" angeboten werden oder Sie sehen auf der Homepage nach und suchen sich entsprechend Ihrem Gusto heraus, was Ihnen liegt. Das kann sein, dass Sie in Ihrer Gegend in Supermärkten Testkäufe zu erledigen haben oder sich in einem Autohaus nach einem Neuwagen umsehen sollen. Diese Tätigkeiten bewerten Sie dann und dafür werden Sie bezahlt. Die Palette reicht da von rund 10.- für einen Testkauf im Supermarkt oder Testanrufe bei einer Bank oder einem anderen Dienstleister, bis hin zu 100.- für einen Werkstatt-Check. Auch Hotels werden gecheckt, genauso wie man ein Modegeschäft prüfen kann. Der Sinn dahinter ist, dass viele Unternehmen sehr bemüht sind, alle Abläufe zu perfektionieren. Deshalb beauftragt man gerne fremde Firmen, um zu überprüfen, ob denn alles stimmig ist. Denn Außenstehende sehen das durchaus anders, als Unternehmenszugehörige. Globis-survey oder schulungskauf.de sind Firmen, die Testkäufer suchen.

Aber Achtung: Sie müssen wirklich alles so machen, wie die es vorschreiben. Es kann sonst sein, dass das meiste Ihres Verdienstes wieder abgezogen wird, da die Firma dann den Check wiederholen muss. Beispiel: Sie machen einen Autokauf bei dem Sie Ihren Wagen Inzahlung geben sollen. Für diesen Check sollen Sie 120.- erhalten. Jetzt haben Sie aber versehentlich das mit Ihrer Inzahlunggabe vergessen, dann erhalten Sie lediglich 40.-, anstatt der 120.-. Und das ist dann der Mühe nicht mehr wert.

Was ist das wichtigste Gut?

Genau - unsere Gesundheit!

Hier ein Tipp für ein sehr interessantes E-Book für unter 5.- Euro mit 40 sehr hilfreichen Tipps rund um Ihre Gesundheit und Fitness - sehr gute natürliche Möglichkeiten - auch zum Bekämpfen von Grippe, Allergien, Akupressur zur Gewichtsabnahme usw.    

E-Buch erscheint bei epubli, hier der Link:

(Bitte mit der Maus - links gedrückt - über die Linkadresse fahren, so dass sie blau wird. Danach können Sie mit der rechten Maustaste den Befehl geben, dass Sie dahin wechseln wollen. Oder Sie kopieren ihn und setzen ihn in die Browserleiste)

http://goo.gl/aQs8n3

oder:

http://sho.rtlink.de/schmerzfrei2go

 

Es gibt welche, die viel Profit machten und welche, die mal wieder draufzahlten.

GetProfitAdz. (GPA) Gestartet am 6. April 2015. Zum Jahreswechsel auf 2016 waren es bereits 60.000 Mitglieder!

Was müssen Sie tun, um zu profitieren? Sie kaufen sich Werbemöglichkeiten!

Das nennt sich Positionen (AdPacks) und diese kosten 25.- USD. Mittels dieser Positionen (AdPacks) erwerben Sie die Möglichkeiten, Ihr Unternehmen zu bewerben, mit sogenannten Credits!

Das heißt, Sie können zB Bannerwerbung oder Textwerbung auf verschiedenen Seiten von GetProfitAdz schalten. Alles, was in den AGB von GetProfitAdz steht, ist machbar. An allen Umsätzen, die die Gesellschaft mit Werbung verdient, sind Sie dann beteiligt. Analog Ihrer AdPacks.

Die Networker schwärmen in den höchsten Tönen! Zu Recht, denn was hier abgeht, ist erste Sahne!

So wars mal beschrieben, zum Jahreswechsel 2015-16.

Doch was danach, insbesondere im Frühjahr 2016 abging, war Frechheit pur!

Natürlich stimmt das noch immer, dass, nur wenn solche Rev-Share-Programme Einnahmen haben, auch ausbezahlt werden kann. Dazu stehe ich. Aber, was sich manche dieser Initiatoren erlauben, ist einfach nur dreist. Da ist dann von einem Tag auf den anderen das Geld weg, bzw. nur noch ganz wenige Einnahmen zu verzeichnen, trotzdem sich die Mitgliederzahlen genau so stark vergrößern, wie vorher.

Da wird dann von Betrug einzelner Mitglieder gesprochen oder es werden Stories in die Welt gesetzt, dass die Behörden die Konten beschlagnahmt hätten. Oder einer der bösen Partner ist abgehauen oder der schlimme Computervirus hat zugeschlagen.

Was auch immer - der Erfindung übler Geschichten sind keine Grenzen gesetzt.

Ich dachte immer, wenn ich mal ein bestimmtes biblisches Alter erreicht habe, kann mich nix mehr erschüttern, denn dann kenne ich alle Geschichten.

Irrtum!

Und irgendwie ist der Ablauf immer gleich. Also lesen Sie sich im Internet erst mal rein, ob sie was über die Initiatoren finden (nix zu finden bedeutet aber auch nicht, dass es seriös ist). Das ist aber ein kleiner Anhaltspunkt.

Und das es welche gibt, die dann innerhalb kürzester Zeit megareich geworden sind, ist auch kein Anhaltspunkt. Denn, es gibt immer welche, die Erfolg haben. Und sei es, weil diese auf den vordersten Platz gesetzt werden, ohne was dafür getan zu haben. Das wird manchmal auch gemacht, um "normale" Menschen zu zeigen, die es geschafft haben. Mit dem Ziel, dass die natürlich werben, wie verrückt.

Es gibt so einige Tricks, die da praktiziert werden. Auch wenn nicht alles unseriös ist, zeige ich hier auf, dass es aber viel unseriöses gibt!

 

Maps? Lesen Sie hier

myAdvertisingpays. Ein Internetverdienstprodukt, das seit Ende 2013 auf dem Markt ist und funktioniert!

Sie müssen NIEMANDEN dazu bewegen, hier einzusteigen - es funktioniert trotzdem!

Für die deutsche Website bitte auf den Link am Ende des Textes klicken!

Seien Sie dabei, es lohnt sich.

Die Company zahlt 95% ihrer Werbeeinnahmen an die Mitglieder aus. 

1 Credit-Pack kostet 49,99 Dollar und bringt 60 Dollar.  (!!!)

Änderung:

My Advertising pays wurde mittlerweile komplett umgestellt, Frühjahr 2016. Offenbar zog sich das Unternehmen aus den USA zurück und konzentriert sich nur noch auf den europäischen Markt. Damit einher geht eine Umstellung von Dollar auf Euro. Ebenfalls soll Werbung auf externe Seiten vermittelt werden. Ziel ist, sich noch mehr als reines Werbeunternehmen dar zu stellen. Was damit sonst noch alles verbunden ist, wird die Zukunft zeigen. Es sind auch nicht mehr 1200 Adpacks, sondern wegen Dollar auf Euro nun 1000 Adpacks, die zur Höchststufe berechtigen.

Ich habe mich noch nicht eingelesen, da es nicht mehr zu meinen bevorzugten Websites gehört. Werde es aber bald mal tun.

 

 

MX Millionaire. Natürlich habe ich lernen müssen, dass ich im Onlinegeschäft nie auf einem Bein stehen sollte. deshalb berichte ich Ihnen auch von mehreren, die ich versuche oder versucht habe. Einige funktionieren auch, wenn man selbst keine sogenannte Downline aufbaut (zB myAdvertisingpays), aber bei einigen - Matrixsystemen - muss man Gleichgesinnte finden, die sich eben auch eine Downline aufbauen wollen, also andere aktiv von den Vorteilen überzeugen. Für einige ist es überhaupt kein Problem, 4 oder 6 oder noch mehr Personen in ihre Downline zu bringen, aber für manche stellt das schon ein Problem dar. Vielfach steht man sich dabei selbst im Weg, weil man halt doch nicht ganz so von seinem Tun überzeugt ist. Das kenne ich von vielen Gesprächen. Lassen Sie sich also durchaus bisschen Zeit in Ihrer Entscheidung, müssen ja keine Ewigkeiten sein.

Ein System, das ich sehr empfehle, ist das MX. Hier kann man mit nur einer einmaligen Zahlung von 50 Dollar ein immer wiederkehrendes Einkommen von 500 Dollar ! erreichen. Es handelt sich um ein Matrixsystem mit sehr gutem Hintergrund. Sie erhalten Zugang zu exzellenten Lernprogrammen, durch die Sie sehr viel über das Internet und seinen Möglichkeiten lernen. Hier der Link für Sie:

http://millionairex5.com/?ref=margitokon&lang=german

 

4 Corners Alliance Group. Was sind die Eckdaten zu diesem 18$-Geschäft?
Sie starten mit nur 18 USD (ca. 15 Euro) - und das EINMALIG!!
4er Matrix, die vom System automatisch aufgefüllt wird!

Die 18 Dollar verteilen sich auf 10 Dollar für ein ebook und 8 Dollar werden ausgeschüttet.

Man muss wirklich nur 1x die 18 Dollar einsetzen.

Ideal ist, dafür ein paar Partner zu gewinnen (ist möglich, weil der Einsatz sehr günstig ist).
Natürlich ist dann auch passives Einkommen möglich!
Eine gefüllte Matrix (4.096 Affiliates) bringt Ihnen ca. 500.000$ plus ca. 75.000 $ Monatseinkommen. Ich denke zwar, dass es lange dauert, bis sich von alleine was tut, aber die relativ geringe Einmalzahlung, verbunden mit einer guten Chance sollte es einem wert sein.

Bitte auf unten stehenden Banner klicken und bei Fragen bitte eine Mail an mich.

Es handelt sich um meinen Ref-Link.

 

Guide to Riches

Bitte beachten!

Ein paar Anmerkungen, die mir sehr wichtig sind: 

- Egal, was Sie für sich nützen, Sie sollten sich mit einer neuen E-Mail-Adresse anmelden!

- Man weiß nie, wie lange solche Anbieter auf dem Markt bleiben, daher sollten Sie möglichst rasch Ihren Einsatz wieder auszahlen lassen und nur mit den Gewinnen weiter arbeiten!

- Nicht nur auf einen Anbieter setzen!

- Leider gibt es so Schafe, die locken Sie auf ihre Seite (mit gratis-Versprechen) und nachdem Sie Ihre Daten angegeben haben, stellen Sie fest, dass es doch was kosten würde. Das sind die absolut unseriösen. Danach schütten die Sie täglich mit Mails zu. Sich dagegen zu schützen, ist sehr schwer. Wenn mich so eine Seite interessiert, ich aber sehr misstrauisch bin, setze ich zuerst meine schlechteste Mailadresse ein. Auf dieser sammelt sich der ganze Mailschrott. Muss man halt hin und wieder alles löschen. Sollte mal ein gutes Produkt darunter sein, können Sie sich ja unter einem anderen Account nochmal einloggen.

Bedenken Sie bitte auch, dass Sie über alle Angebote auch Negatives im Netz finden werden. Deshalb: Bilden Sie sich Ihr Urteil und seien Sie sich dessen dann auch bewusst, wenn Sie in ein angebotenes Geschäft mit einsteigen. Leider gibt es da - wie sonst auch im Leben - keine Garantien.

- Internationale Zahlungssysteme (Payza, Paypal, STP - Solid Trust Pay etc.): Anfangs fiel es mir echt schwer, alles preis zu geben, was die von mir wollten. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, auch weil ich denke, dass die genannten auch seriös sind. Wir sind halt sehr gläsern, dessen muss man sich bewusst sein. Aber, wichtig ist, sich immer mal vorher über Facebook oder so zu informieren, vor allem, weil es ständig neue Anbieter gibt. Die, die ich nannte, gibts schon länger.

Gaaaanz wichtig: Wenn Sie sich Zusatz- (oder Haupt) einkommen schaffen, bedenken Sie bitte, dass Sie auch formale Dinge erfüllen müssen. Es sind gewerbliche Dinge zu klären und Steuern dazu fällig. Deshalb besprechen Sie sich bitte mit einem Steuerberater oder Anwalt, damit Sie auch alles richtig machen.

Hier ein paar Links zu interessanten Marketinghilfen

Die sind zwar nicht kostenlos, aber günstig - und erfolgreich.

 

Die erste lernende E-Mail-Marketing-Lösung:

http://promo.Beewinn.38219.digistore24.com/

 

Besucherstrom für Ihre Website:

http://promo.Beewinn.34453.digistore24.com/

 

Das Networker-Coaching ist eine Online-Schulung für Networker:

http://promo.Beewinn.27061.digistore24.com/

 

- Die vollautomatisierte Webinarplattform –

http://promo.Beewinn.18965.digistore24.com/

 

Und für die, die schon immer gerne im Bankenbereich zuhause waren: Das Trading Komplettpaket "So wurde ich Trading Millionär" mit sämtlichen Schritt-Für-Schritt Videos http://promo.Beewinn.14723.digistore24.com/

 

Dieser Trading-Millionär ist leider ein anderer - ich arbeite noch daran!

 

 

 

Clickworker.com.   Über die Clickworker-Seite werden permanent Menschen aller Nationalitäten gesucht, die Spaß an der Texterstellung, am Übersetzen, Recherchieren und der Datenerfassung haben. Als Clickworker arbeiten Sie vollkommen selbständig und flexibel von jedem beliebigen PC mit Internetanschluss aus und verdienen Geld!

Durch kleine Tests lassen Sie sich einstufen und können dann entsprechend Ihrer Lieblingsthemen Geld verdienen.

Kein finanzieller Einsatz!

Wenn Sie das interessiert, können Sie bei der Anmeldung mitteilen, dass Sie durch mich, Pepe99, davon gehört haben.

www.clickworker.com

 

WeRe Bank oder WIR Bank oder was?

Dezember 2015. Ein Riesenhype um eine WeRe-Bank. Was das ist? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Ich habe mir deren Seiten angesehen und verstehe nur, dass man angeblich 150.000 GBP geschenkt bekommen soll! Glauben Sie nicht? Ich auch nicht!

Diese Bank ist eine Energie-Bank (so, so) und will die Energie, die WIR (daher wohl der Name) im Kopf haben, als freie Ressource nutzen, um... Was? Also, wie gesagt, ich versteh es nicht.

Die "Bank" ist unter "common law", das ist sowas wie "ähnlich britischem Recht". Aha. Hat aber gelinde gesagt, nichts mit England zu tun. Ich habe nirgends einen Sitz der Gesellschaft gefunden. Ich weiß nicht mal, ob es eine Gesellschaft gibt? Angeblich hat das aber seit 60 Jahren mit der Schweiz zu tun.

Dann steht da einiges, was ich in die Kategorie "Verschwörungen" einordne. Ich gestehe jedem zu, seine Meinung kund zu tun, aber wenn es darum geht, Geld zu vermehren, sind mir verständliche Aussagen lieber.

Wie auch immer: Ich verstehe es nicht und kann auch niemand raten, da Geld zu investieren. Ja, zunächst muss man Geld zahlen, um Geld zu bekommen. Geld in Form einer "Promissory Note", im wirtschaftlichen Sinne ist das sowas wie ein Wechsel, also ein Zahlungsversprechen. So, so. Immerhin über 150.000 Pfund. Nochmal: so, so.

Kann mich nur wiederholen: Wird zwar vielfach angeboten, aber erschließt sich nicht.

Ich werde da sicher nichts einzahlen und auch niemandem dazu raten!

Die klassische Heimarbeit als Nebenjob

Natürlich würde ich auch gerne über klassische Heimarbeit schreiben, wie Wundertüten füllen oder irgendwelche Schreibgeräte zusammenbauen, aber da fehlt mir noch die Erfahrung. Ich halte Sie natürlich auf dem Laufenden.

Wie wäre es mit der totalen Internet-Übernahme?

totaltakeover.com. Zugegeben, es klang schon sehr massiv. Der offizielle Start war der 26. Januar 2015. Ein regelrechter Einschreibe-Hype. Kostenlose Registrierung. Worum gehts? Es ist ein Online-Marketing-System, bei dem Sie von allen Personen, die sich nach Ihnen einschreiben, profitieren können! Es gibt einen sehr interessanten Zahlungsplan - nein, es sind 2 Zahlungspläne. Aber ACHTUNG: Das ist für Onliner, die bereit sind, wenigstens ein bisschen zu investieren, um monatlich weit über 2000.- zu verdienen -/

Hier mein persönliches Fazit, nachdem die Startphase vorüber war: 

Nachdem ich mich angemeldet habe, begann sowas wie "der Powerline-Ticker" nach mir. Da haben sich binnen eines Monats rund 150.000 (einhundertfünfzigtausend) Personen nach mir eingeschrieben.

Ich dachte natürlich erstmal: Jetzt bin ich reich - muss nie mehr etwas bewerben - nie mehr arbeiten - nur noch Geld zählen!

Leider stellte sich aber langsam raus, dass dem nicht so ist. Dann wurden die Karteileichen von den Ernsthaften getrennt. Soll heißen: Da monatlich 89 Dollar bezahlt werden müssen, blieben nicht mehr so viele übrig. Ich habe da ein paar Monate mitgemacht, nur leider jedes Mal viel mehr bezahlt, als erhalten - da erkannte ich für mich nicht die entsprechende Gegenleistung - deshalb bin ich ausgestiegen!

mysurvey.com. Das Thema sind Online-Umfragen. Sie können Geld verdienen, indem Sie bestimmte Dinge beantworten, zum Beispiel wie Ihnen das Waschmittel zusagt oder was Sie von bestimmten Reisezielen halten. Bezahlt werden Sie mit Punkten, die Sie dann gegen Gutscheine oder Geld eintauschen können. Jedes Quartal gibts noch eine 2000.- Euro-Verlosung, an der Sie über Lose teilnehmen. Diese Lose erhalten Sie durch Ihre Arbeit. Umso fleißiger - desto mehr Lose!

Generiere Dein Einkommen doch automatisch!

Schön wärs gewesen!!!!!

ALSO ! - Das war mal wieder ein FLOP! Funktioniert nicht mehr (Abzocke) und die Leute in der FB-Gruppe posten anderes Zeug wie verrückt, nur nichts mehr über AMC. Also, sollten Sie irgendwo noch die Automatic Mobile Cash Werbung lesen, bei der Sie täglich 300 Dollar verdienen (earning) können, tun Sie nichts, suchen Sie bitte was anderes! (Stand Anfang April 2015)

 

Hier mein damaliger Eröffnungstext zu Automatic Mobile Cash:

 

wenns nur so einfach wäre...

Oder ist es doch?

Die letzten Wochen habe ich verstärkt Aufforderungen für das automatisch mobile Cashsystem erhalten, also nix tun und gut Profit machen.

Natürlich macht das Spaß, nur so recht vorstellen konnte ich mir das nicht. Na gut, dachte ich mir, mit 25 Dollar kannst ja mal einsteigen, riskierst also mal rund 20 Euro, mal sehen, was passiert?

Zunächst gar nichts!

Warum? Weil ich über ein Zahlungssystem bezahlt habe, da erst mal 92 Cent Provision abgezogen wurden, also nur 24,08 überwiesen wurden (was ich nicht wusste) und somit die 25 nicht ankamen. Nach einigen Tagen hin und her löste sich dieses Problem, scheinbar kümmerte sich der Chef in Kanada persönlich darum - seitdem läufts.

Ich kriege jeden Tag paar Cent auf mein Konto und muss definitiv nix dafür tun! Na ja, außer, dass ich halt erst mal einbezahlt habe.

Wie soll das funktionieren?

Mit dem Geld werden Apps erstellt (interessantes Geschäft) und verkauft. Und von den Erlösen wird was ausgeschüttet und das erhält man dann in sein Konto. Man hat schließlich investiert!

Wenn man sich überlegt, dass derjenige Unternehmer (der die Apps macht) auf der Bank auch Zinsen bezahlen muss (zunächst nicht mal weiß, ob er auf der Bank überhaupt was kriegt), klingt das schon als sehr sinnvolle Geschäftsidee.

Ausgeschüttet wird gut (weiß ich von 2 Bekannten, die da schon paar Wochen länger drin sind), also stufe ich das mal als interessant ein.

Jetzt (März 2015) möchte ich von einem Einstieg abraten, da ich nicht genau weiß, wie werthaltig das Ganze noch ist? Es geht sehr schleppend voran mit dem Account - und erfahren tut man natürlich nichts (habe an den Support geschrieben, keine Antwort). Ich lasse das Banner zwar drin (könnte sich ja wieder ändern)

Auch interessiert ? - Einstieg mit 25 Dollar möglich, bitte dieses Banner klicken:

 

Der nächste Flop:

Whitepins.com

 

Hier mein damaliger Text zu whitepins:

whitepins.com. Eigentlich eine wunderbare Möglichkeit, mit einfachen Bildvergleichen Tag für Tag gutes Geld zu verdienen. Wenn Sie regelmäßig online sind, können Sie Ihren Verdienst von anfangs 2 Euro pro Tag auf bis über 200 Euro täglich steigern! Firmen wollen wissen, was Sie von einzelnen Produkten halten und das wird honoriert. Das heißt, Sie werden im Grunde nicht für das Klicken, sondern für Ihre Meinung bezahlt.

 

Wenn Sie sich registrieren, sehen Sie in diesem Feld ganz unten folgendes: Freundschaftswerbung hier eintragen. Da können Sie folgende eMail-Adresse eintragen: okonmargit (at) gmail.com   Dadurch erhalten Sie und die Benannte jeweils Extrameilen! 

Zum Erfahrungsaustausch ist es gut, sich nach der Registrierung in der Whitepins-Gruppe (in Facebook) anzumelden. Dazu müssen Sie allerdings einen Facebook-Account haben.

 

Digimonster.netHier habe ich mich vor ein paar Monaten angemeldet und auch noch 97.- für ein Komplettpaket bezahlt, ich denke, mittlerweile kostet es 77.-? Ja, was kann Digimonster? Man muss, wie gesagt, ein Paket erwerben, darin sind dann einige Firmen, bzw. deren Internetauftritt. Und diese Firmen wiederum suchen ihrerseits Leute, die gegen Geld oder Punkte (die Sie dann auch in Geld wandeln können) bestimmte Dienste erledigen (Texte verfassen, Übersetzungen machen etc.).

Würde ich das nochmal machen?

Ich denke eher nicht, da ich glaube, dass man auch ohne finanziellen Einsatz (oder mit deutlich weniger) nachhaltig die Möglichkeit hat, seriös Geld zu verdienen. Inwieweit sich Digimonster von anderen Anbietern unterscheidet, vermag ich nicht zu sagen.

Sollten Sie es über Digimonster versuchen wollen, hier mein Link: 

http://mok.digisale24.net/4

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Top-Online-Job 2014